Agility

Diese Hundesportart kommt aus England und kombiniert kurze Sprints, schnelle Wendungen und große Sprünge. Dabei werden Ausdauer, Koordination und Kondition des Hundes gefördert und da auch der Mensch aktiv mit läuft, wird Agility zum Training für Hund und Mensch.

Die Geräte mit denen zum Beispiel gearbeitet wird sind Kontaktzonengeräte, bei denen der Hund Beginn und Ende mit einer Pfote berühren muss, Sprünge, dazu gehören unteranderem verschiedene Stangenhalter-Systeme und Reifen, dazu kommen Schläuche und Rohre, die ohne Sichtkontakt zum Hundeführer durchlaufen werden sollen und ein Stangenslalom.

Also wenn Sie Lust auf Bewegung mit Ihrem Hund haben, wäre das vielleicht der Sport für Sie und Ihren Hund.

Ihr Ansprechpartner bei Interesse:

Detlef Liebmann; Telefon: 0172 2561000

Scroll to Top